Die aktuellsten Blog-Einträge

  • Ein Präsent im JETZT
    Ein Präsent im JETZT

    Ein Präsent im JETZT

    Jetzt ist, wenn du nicht mehr hetzt,

    Jetzt ist, wenn du innehältst,

    Jetzt ist, wenn du empfängst,

    Jetzt ist, wenn du still wirst,

    Jetzt ist, wenn du bist.

    Jetzt ist, wenn du lauschst,

    was die Stille Dir zu sagen hat.

    Jetzt ist JETZT.

    Jetzt ist immer,

    wenn du präsent bist.

    Jetzt ist, wenn du ganz hier bist.

    Jetzt ist, wenn du offen bist für den Moment,
    der dir so viel schenken möchte.

    Jetzt ist Alles und Nichts.

    Jetzt ist Leere und Fülle.

    Jetzt ist zeitlos.

    Jetzt ist ewig.

    Manchmal ist das, was du suchst schon da.

    Ich wünsche dir ein ewig liebevolles Jetzt.

    Du bist es wert.

    Ein kleines Geschenk für Dich

    Der Diamant in meiner Hand Isabelle Dobmann
    Geschrieben am Sonntag, 24 November 2019 18:07
  • Fokus 100 Worte
    Fokus 100 Worte

    Fokus 100 Worte
    Wenn du heute nur ein Kontingent von 100 wichtigen Worten zur Verfügung hättest, wem würdest du dann was sagen?
    "Ich liebe Dich" zu Deinem Partner - deiner Partnerin?
    Oder "Danke" zu deiner Mutter für all ihre kleinen und grossen Handgriffe?
    "Schön bist du da!" zur schnurrenden Katze auf deinem Schoss
    oder "Verdammt nochmal, das hat mich so geärgert"... zu deinem Kollegen?
    "Bitte räum das Zimmer auf"  zu deinem Kind?

    Oder vielleicht zu Dir selbst: "Was, wenn wichtige Worte nicht gesprochen werden?" 


    Meine Wahl: "Ich vergebe mir für all die unausgesprochenen Worte,
    die mir im Hals stecken geblieben sind,
    aus Angst mich zu zeigen oder aus Angst, jemanden zu verletzen.

    Und Du? Welches wären deine 100 Worte?

     

    Geschrieben am Sonntag, 24 November 2019 17:43
  • Was sind Lebensbausteine?
    Was sind Lebensbausteine?

    Lebensbausteine sind meine eigene Kreation.

    Sie unterstützen Dich dabei,

    Deinen Standort zu bestimmen,

    Deine Ressourcen zu entdecken,

    Deine Muster und Glaubenssätze zu bearbeiten,

    Dein ganzes Potential zu leben,

    In Deine Kraft zu kommen,

    Dir Wege der Vergebung aufzuzeigen

    und dich selbst zu schätzen und zu lieben.

    Lebensbausteine Isabelle Dobmann
    Geschrieben am Montag, 04 Januar 2016 19:12
  • Deine Interpretation bestimmt Dein Erleben.
    Deine Interpretation bestimmt Dein Erleben.

    Deine Interpretation bestimmt Dein Erleben. Nicht die Realität.

    Denn ihr seid die Schöpfer eurer Realität, und das Leben kann sich euch auf keine andere Weise zeigen als auf die, wie ihr denkt, dass es dies tun wird. (Neale Donald Walsh)

    Wenn wir etwas Unangenehmes erleben, wollen wir es meistens loswerden oder vermeiden.
    Manchmal klappt das auch – oder zumindest scheint es so. Diese Strategie bringt jedoch ein umständliches Leben mit sich. Wer so handelt, versucht, die Realität oder Teile davon auszublenden.
    Ein besserer Weg ist es, die eigene Interpretation der Realität zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen.

     

    Doch "die" Realität gibt es nicht. Wenn das neu für Dich ist, lies doch weiter.

    Geschrieben am Mittwoch, 18 März 2015 07:26 weiterlesen...
  • Was ist Coaching?
    Was ist Coaching?

    Der Begriff Coaching stammt aus dem Englischen. Ein Coachinggespräch dauert 60 bis ca. 90 Minuten. Man kann sich das wie eine Kutschenfahrt von A nach B vorstellen. Der Coach (Kutscher) fördert den Kunden (Coachee) darin, zuerst seinen Standort A bewusst zu machen und ein passendes Reiseziel B zu finden und unterstützt ihn mit Einbezug der geeigneten Ressourcen auf eine möglichst effiziente Art und Weise dort anzukommen. Dabei weiss der Coachee in der Regel bereits unbewusst, wo B liegt. Es geht also darum, sich Zeit für sich selber zu nehmen um Unbewusstes ans Tageslicht zu holen. Hilfe zur Selbsthilfe. Das angehängte Video beantwortet Deine Fragen.

    Geschrieben am Mittwoch, 18 März 2015 07:23
  • Das Leben beginnt am Rande der Komfortzone - Aufgeben ist keine Option
    Das Leben beginnt am Rande der Komfortzone - Aufgeben ist keine Option

    Während eines Trainings beim Selbstverteidigungskurs hatte ich mich geweigert, eine Übung mitzumachen. Die Retourkutsche meines Meisters kam postwendend an der nächsten Gurtprüfung.

     

    Da stand ich also und sollte per Handkantenschlag ein schönes Holzbrett mit der Aufschrift „Aufgeben ist keine Option“ zerschlagen. Und das ohne jegliche Vorübung.

     

    In welche Lage hatte ich mich da hinein buxiert?

     

    Es war die Antwort auf meine Weigerung, während des Trainings genau dies zu tun. Ich wollte nicht, ich hatte Angst und dachte, wozu soll das gut sein? Ich sass lieber bequem in meiner Komfortzone und hielt mich am Bekannten und Gewohnten fest. Sicher, aber langweilig und statisch.

     

    Geschrieben am Mittwoch, 18 März 2015 07:21 weiterlesen...
  • Wer weiss, wozu es gut ist? - Eine Geschichte aus China
    Wer weiss, wozu es gut ist? - Eine Geschichte aus China

    Ein alter Mann lebte zusammen mit seinem einzigen Sohn auf einer kleinen Farm. Sie besassen nur ein Pferd, mit dem sie die Felder bestellen konnten und kamen gerade so über die Runden. Eines Tages lief das Pferd davon. Die Leute im Dorf kamen zu dem alten Mann und riefen "Oh, was für ein schreckliches Unglück!"

    Der alte Mann erwiderte aber mit ruhiger Stimme: "Wer weiss, wer weiss schon, wozu es gut ist?"

    Eine Woche später kam das Pferd zurück und führte eine ganze Herde wunderschöner Wildpferde mit auf die Koppel. Wieder kamen die Leute aus dem Dorf: "Was für ein unglaubliches Glück!"

    Doch der alte Mann sagte wieder: "Wer weiss, wer weiss schon, wozu es gut ist?"

    In der nächsten Woche machte sich der Sohn daran, eines der wilden Pferde einzureiten. Er wurde aber abgeworfen und brach sich ein Bein. Nun musste der alte Mann die Feldarbeit allein bewältigen. Und die Leute aus dem Dorf sagten zu ihm: "Was für ein schlimmes Unglück!"

    Die Antwort des alten Mannes war wieder: "Wer weiss, wer weiss schon, wozu es gut ist?"

     

    Geschrieben am Mittwoch, 18 März 2015 07:21 weiterlesen...
  • Weitere Wege zur Gelassenheit
    Weitere Wege zur Gelassenheit

    Siehst du, das Leiden hat nichts mit den Ereignissen zu tun, sondern lediglich mit eurer Reaktion darauf.
    Was geschieht, ist nur das, was geschieht. Wie ihr darüber fühlt, ist eine andere Sache. (Neale Donald Walsh)


    Alles was wir wahrnehmen, beurteilen wir und ordnen es einem Gedanken zu. Es ist nicht die Situation an sich, die meine Gefühle auslösen, sondern meine Gedanken, also meine Reaktion auf eine Situation. Es ist auch nicht eine Person, die meine Gefühle auslöst, sondern es sind meine Gedanken über diese Person und ihr Verhalten. Wenn du dich ärgerst, dass dein Partner nicht anruft oder pünktlich zur Verabredung erscheint, dann sind es deine Gedanken darüber, die den Ärger in dir verursachen. Dein Partner ist in dem Moment gar nicht anwesend, er ist noch nicht einmal im gleichen Raum mit dir. Und trotzdem wird ein Gefühl ausgelöst, durch das was du über ihn und die Situation denkst.

    Geschrieben am Mittwoch, 18 März 2015 07:18 weiterlesen...
  • Glück ist Ansichtssache
    Glück ist Ansichtssache

    Auf der Suche nach dem Glück - Ich mach mich auf die Socken…

    Da wollte ich also eine schöne Wanderung mit Freunden unternehmen und stieg aus dem Auto. Da geschah das Malheur: Meine Wanderschuhe mussten wohl die etwas längere Ruhepause im Schuhregal nicht sehr geschätzt haben. Beide Sohlen waren total bröckelig und hielten nur noch im vorderen Drittel.

    Wie soll ich so eine zweistündige Wanderung machen? – Undenkbar.

    Geschrieben am Mittwoch, 18 März 2015 07:14 weiterlesen...

Lebensbausteine

Geschäftsadresse:

Isabelle Dobmann ¦ Mettenwilstrasse 1 ¦ CH-6203 Sempach Station ¦ Tel. +41 79 339 02 14 ¦ Email: info@lebensbausteine.ch

Privatadresse:

Isabelle Dobmann ¦ Sonnhangstrasse 42 ¦ CH-6205 Eich ¦ Tel. +41 41 460 02 06 ¦ Email: isabelle@dobmann.ch

Datenschutzerklärung